Culpa Inkasso: Jährliches Treffen der Inkassobranche auf der BDIU Hauptversammlung

Culpa Inkasso: „Der Branchentreff bietet eine gute Plattform für Austausch und Dialog“

Stuttgart, Juni 2012 – Culpa Inkasso informiert: Die Jahreshauptversammlung des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) fand vom 19. bis 21. April 2012 in Berlin statt. Im Fokus des dreitägigen Treffens standen die wachsende Professionalisierung der Inkassobranche und die momentane rechtspolitische Situation. Mit insgesamt 500 Teilnehmern war dies die bislang erfolgreichste und größte BDIU-Hauptversammlung.

Neben wichtigen Vertretern des Forderungsmanagements waren Entscheider der deutschen Wirtschaft und Repräsentanten von Bundesregierung und Bundestag zugegen. Die Veranstaltung bot der Branche auch dieses Jahr wieder eine gute Plattform, um Kontakte zu knüpfen, zu debattieren und aktuelle Entwicklungen aus erster Hand zu erfahren.

Im Mittelpunkt vieler Diskussionen stand das „Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken“, das aufgrund seiner Inkasso-Regulierung von vielen Teilnehmern der Jahreshauptversammlung stark kritisiert wurde und auch von den Kunden der Inkassounternehmen bemängelt wird – denn der Handel muss mit Umsatzeinbußen rechnen. Die Culpa Inkasso GmbH schließt sich der Kritik an.

Großen Zulauf erhielten nicht nur die Podiumsdiskussionen, sondern auch ein Praxisworkshop, der sich mit der Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung beschäftigte, die nächstes Jahr in Kraft tritt. Auch für die Culpa Inkasso wird dieser Umstand eine Veränderung der Arbeitsabläufe zur Folge haben.

Außerdem stellte der BDIU seine neueste Studie zum gesamtdeutschen Inkassomarkt vor. Sie liefert interessante Ergebnisse zum Marktvolumen, den wichtigsten Auftraggebern des Inkassowesens (Handel, Gesundheitswesen, Handwerk) und zur durchschnittlichen Forderungssumme, die bearbeitet wird (über 700 Euro).

Die Culpa Inkasso informiert auf ihrer Homepage regelmäßig über Neuerungen und aktuelle Veränderungen in der Inkassobranche.

Über die Culpa Inkasso GmbH

Die Firma Culpa Inkasso GmbH ist ein modernes Inkassounternehmen, das sein Leistungsportfolio auf die Erfordernisse des Mittelstandes (Groß- und Versandhandel, Gesundheitsbranche, Energieversorger, eCommerce, Versicherungen, Banken Telekommunikation und Stadtwerke) ausgerichtet hat. Die Dienstleistungen der Culpa Inkasso GmbH umfassen das Forderungsmanagement inklusive Mengeninkasso, aber auch die Bereiche Bonitätsauskunft und Adressermittlung. Die Culpa Inkasso GmbH arbeitet ausschließlich auf Erfolgsbasis und berechnet keinerlei Mitglieds- oder Jahresbeiträge. Die Mitarbeiter der Culpa Inkasso GmbH sind juristisch wie auch psychologisch geschult und stehen den Klienten als persönliche Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung. Die Geschäfte der Culpa Inkasso GmbH führt die Volljuristin Stephanie Gehring. Unternehmenssitz der Culpa Inkasso GmbH ist Stuttgart.

Kontakt:

Culpa Inkasso GmbH
Stephanie Gehring
Schockenriedstraße 8b
70565 Stuttgart

Tel.: 07 11 – 93 308 300
Fax: 07 11 – 93 308 308
E-Mail: info@culpa-inkasso.de
Internet: www.culpa-inkasso.de
http://www.culpa-inkasso-Bdiu-Jahreshauptversammlung.de

Dieser Beitrag wurde unter Arbeit, Beruf & Bildung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.