Casa Art Holding GmbH: Wiesbaden rangiert in Städteranking unter Top Ten

Wiesbaden, im Februar 2010: Die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden punktet mit hoher Kaufkraft und hohem Wohlstandsniveau, so das Fazit des INSM-WiWo-Städterankings. Durchschnittlich verfügt jeder Einwohner in Wiesbaden über eine Kaufkraft von 21.673 Euro. Das Ergebnis ist ein eindrucksvoller dritter Rang bei einem bundesweiten Mittelwert von 18.756 Euro im neuen Städteranking. Die Casa Art Holding GmbH informiert über die aktuelle INSM-Studieund die Vorzüge des Immobilienstandorts Wiesbaden.

Das sechste wissenschaftliche Städteranking der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) in Kooperation mit der WirtschaftsWoche (WiWo) untersuchte 50 deutsche Großstädte in Hinblick auf insgesamt 60 relevante ökonomische und strukturelle Indikatoren. Entscheidend für das Abschneiden der einzelnen Städte waren der Casa Art Holding GmbH zufolge vor allem Faktoren wie Einkommen, Bruttoinlandsprodukt und Investitionsquote. Das Fazit fällt für Wiesbaden auf ganzer Linie positiv aus, denn die südhessische Metropole erreicht mit einem Gesamtergebnis von 109,8 Punkten Platz 10 unter den 50 untersuchten Großstädten.

Bei der Untersuchung der Einkommenssteuerkraft nahm Wiesbaden 2007 mit 454 Euro je Einwohner einen hervorragenden Rang 2 ein – direkt hinter Spitzenreiter München, wie die Casa Art Holding GmbH hervorhebt. Das Bruttoinlandsprodukt erreichte in Wiesbaden 2008 einen Wert von 49.613 Euro je Einwohner. Im Durchschnitt der untersuchten Städte lag die Wirtschaftsleistung je Einwohner hingegen nur bei 38.171 Euro. Damit positioniert Wiesbaden sich bei diesem wichtigen Kriterium auf einem sehr guten achten Platz. Zudem verzeichnete die Landeshauptstadt in der Zeit von 2003 bis 2008 einen Einwohnerzuwachs von 1,7 Prozent. Im Durchschnitt aller untersuchten Städte wuchs die Einwohnerzahl dagegen nur um 0,4 Prozent, wie die aktuelle INSM-Studie der Casa Art Holding GmbH zufolge ausweist.

Die Casa Art Holding GmbH sieht sich vor dem Hintergrund der aktuellen Zahlen des INSM-WiWo-Städtrankings in ihrer Schwerpunktsetzung auf die hessische Großstadt weitestgehend bestätigt. Nach Erfahrung der Casa ArtHolding GmbH bietet Wiesbaden eine erstklassige Lebensqualität, ein attraktives gründerzeitliches Ambiente und auf Jahre hinaus exzellente Aussichten in Sachen Mietpreisentwicklung. Seinen Status als bevorzugter Immobilienstandort wird Wiesbaden nach Meinung der Casa Art Holding GmbH daher auch langfristig erfolgreich verteidigen können.

Über die Casa Art Holding GmbH

Die Casa Art Holding GmbH ist ein 2001 gegründetes Unternehmen, das sich auf die Vermarktung hochwertiger Bestandsimmobilien spezialisiert hat. Dabei konzentriert sich die Casa Art Holding GmbH auf die Projektierung von Mehrfamilienhäusern. Der Schwerpunkt liegt auf Gründerzeithäusern und Wohnensembles der sechziger und siebziger Jahre bis hin zu attraktiven Neubauten, die an Mieter, Kapitalanleger und Eigennutzer verkauft werden. Das Hauptgeschäftsfeld der Casa Art Holding GmbH liegt im Refurbishment von Bestandsimmobilien, d.h. in der Fortentwicklung und der Modernisierung von Wohnraum. Dabei vermarktet die Casa Art Holding GmbH nur in guten und sehr guten Lagen des Rhein-Main-Gebietes und behauptet sich seit über 15 Jahren erfolgreich auf dem Immobilienmarkt des Rhein-Main-Gebiets. Des Weiteren projektiert die Casa Art Holding GmbH auch deutschlandweit Bestandsimmobilien mit außergewöhnlichem Renditepotenzial, prüft Mikro- und Makrostandort der jeweiligen Immobilie und erarbeitet passgenaue Sanierungskonzepte. Sitz der Casa Art Holding GmbH ist Wiesbaden.

Kontakt:

Casa Art Holding GmbH
Volker Greuel
Biebricher Allee 171
D-65203 Wiesbaden
Fon: +49 – (0)611 – 609 376 10
Fax: +49 – (0)611 – 609 376 11
E-Mail: info@casa-art.de
Internet: http://www.casa-art.de

Weitere Informationen unter: http://www.casa-art-staedteranking.de

Dieser Beitrag wurde unter Finanzen & Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar