Das Casa Art Konzept für Top-Immobilien in Wiesbaden

Wiesbaden, im Februar 2010: Die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden verzeichnet auch in der Wirtschaftskrise eine stabile Marktentwicklung bei Immobilien, informiert die Casa Art Holding GmbH. Die Immobilienpreise bleiben auf hohem Niveau– dank einer solventen Klientel, die für ihren Wohntraum fast jeden Preis zahlt. Die Immobilienpreise haben sich im Aufschwung kaum bewegt, und sie werden es nach Einschätzung von Casa Art auch im Abschwung nicht tun. Gründe dafür gibt es nach Meinung der Casa Art Holding GmbH viele. Wohnungenund Häuser sind in Wiesbaden traditionell begehrt und daher auch preislich im oberen Segment. Eine von Beamten, Angestellten, Selbstständigen, Akademikern und Ärzten geprägte Klientel ist bereit und in der Lage, für ihr Traumdomizil etwas mehr auszugeben, weiß die Casa Art Holding GmbH.

Allerdings werden in den Toplagen Wiesbadens nur wenige neue Einfamilienhäuser gebaut: Es gibt kaum Baugrund, lediglich einige Lückengrundstücke. Meist greifen Käufer daher auf Bestandsimmobilien zurück, die sie umbauen oder abreißen, so die Erfahrung der Casa Art Holding GmbH. Neue Wohnungen entstehen vor allem durch Sanierung von Altbauten, so die Beobachtung der Casa Art Holding GmbH.

Liebhaberobjekte gibt es in Wiesbaden laut Casa Art Holding GmbH mehr als genug. Kaum eine deutsche Stadt kann auf eine solch geschlossene Innenstadtbebauung aus der Gründerzeit verweisen. Darin spiegeltsich auch die Geschichte: Im 19. Jahrhundert begann der Boom der Kurstadt Kaiser Wilhelms II. So entstanden zwischen 1850 und 1914 die Villen, die noch heute das Stadtbild prägen.

Die besten Wohnlagen der Stadt konzentrieren sich nach Erfahrung der Casa Art Holding GmbH im Nordosten – hier steigt die Landschaft zu den Hügeln des Taunus an. Viele Toplagen bieten daher einen spektakulären Blick über die Stadt. Und da Wiesbaden mit seinen rund 300 000 Einwohnern im Kern noch immer klein und überschaubar ist, ist das Zentrum fast immer zu Fuß erreichbar. Insgesamt sind dies die Gründedafür, dass sich ein stabiler Immobilienmarkt in Wiesbaden erhalten wird – die Casa Art Holding GmbH stimmt ihre Strategie darauf ab und ist somit optimal aufgestellt.

Über die Casa Art Holding GmbH
Die Casa Art Holding GmbH ist ein 2001 gegründetes Unternehmen, das sich auf die Vermarktung hochwertiger Bestandsimmobilien spezialisiert hat. Dabei konzentriert sich die Casa Art Holding GmbH auf die Projektierung von Mehrfamilienhäusern. Der Schwerpunkt liegt auf Gründerzeithäusern und Wohnensembles der sechziger und siebziger Jahre bis hin zu attraktiven Neubauten, die an Mieter, Kapitalanleger und Eigennutzer verkauft werden. Das Hauptgeschäftsfeld der Casa Art Holding GmbH liegt im Refurbishment von Bestandsimmobilien, d.h. in der Fortentwicklung und der Modernisierung von Wohnraum. Dabei vermarktet die Casa Art Holding GmbH nur in guten und sehr guten Lagen des Rhein-Main-Gebietes und behauptet sich seit über 15 Jahren erfolgreich auf dem Immobilienmarkt des Rhein-Main-Gebiets. Des Weiteren projektiert die Casa Art Holding GmbH auch deutschlandweit Bestandsimmobilien mit außergewöhnlichem Renditepotential, prüft Mikro- und Makrostandort der jeweiligen Immobilie underarbeitet passgenaue Sanierungskonzepte. Sitz der Casa Art Holding GmbH ist Wiesbaden.

Kontakt:
Casa Art Holding GmbH
Volker Greuel
Biebricher Allee 171
D-65203 Wiesbaden
Fon: +49 – (0)611 – 609 376 10
Fax: +49 – (0)611 – 609 376 11
E-Mail: info@casa-art.de

Weitere Informationen unter: http://www.casa-art-konzept.de

Dieser Beitrag wurde unter Finanzen & Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar