DVAG: Quartalszahlen des BMAS belegen anhaltende Nachfrage nach Riester-Produkten

Frankfurt am Main, Oktober 2009. Immer mehr Deutsche entscheiden sich für Riester-Produkte, um ihren Lebensstandard nach dem Eintritt in den Ruhestand aufrecht erhalten zu können. Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) informiert ihre Kunden umfassend über die Chancen der verschiedenen Riester-Modelle und deren staatliche Förderung.

Riester-Produkte bleiben auch 2009 als privates Altersvorsorgemodell populär. Dies ist das eindeutige Fazit, das die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) aus den aktuellen Zahlen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) zieht. So stieg die Zahl der abgeschlossenen Riester-Verträge im zweiten Quartal des laufenden Jahres um 220.000 auf insgesamt 12,6 Millionen an und erreicht damit einen neuen Rekordstand. Als bevorzugte Riester-Variante erweist sich dem BMAS wie auch der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) zufolge die Riester-Rentenversicherung, der gegenwärtig rund 9,5 Millionen Bundesbürger vertrauen.

Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG): Riester-Beitragszahler profitieren von Zulagen und Steuerersparnissen

Wie lässt sich die anhaltend hohe Nachfrage nach Riester-Produkten erklären? Nach Erfahrung der Vermögensberater der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) sind vor allem zwei Faktoren ausschlaggebend: die großzügige Bezuschussung durch den Staat und die Vorteile, die das Finanzamt für das „Riestern“ gewährt. Derzeit erhalten Personen mit Riester-Vertrag – unter der Bedingung, dass sie mindestens 4 Prozent ihres Einkommens für die Altersvorsorge verwenden – eine jährliche Grundzulage von bis zu 154 Euro; Familien erhalten außerdem eine zusätzliche Kinderzulage von 185 Euro pro Kind – für ab 2008 geborene Kinder beträgt die Kinderzulage sogar 300 Euro. Und auch bei der Einkommensteuererklärung werden die Vorteile von Riester-Produkten nach Meinung derDeutschen Vermögensberatung AG (DVAG) unmittelbar offensichtlich: Das Finanzamt berechnet, ob sich durch die Berücksichtigung der eingezahlten Beiträge als Sonderausgaben ein finanzieller Vorteil ergeben würde. Ist dies der Fall, erhält der Riester-Beitragszahler die Differenzsumme in voller Höhe erstattet.

Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) – individualisierte Beratung zur privaten Altersvorsorge

Wie bei jedem privaten Altersvorsorgeprodukt gilt auch für die Riester-Rente: Nur eine umfassende Beratung wie die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) sie leistet, stellt sicher, dass die Riester-Lösung den Erwartungen an das spätere Leben im Ruhestand tatsächlich gerecht wird. Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) bietet bereits seit Einführung der ersten Riester-Produkte ein Betreuungskonzept an, das sich präzise auf das individuelle Kundenprofil abstimmen lässt. Soinformiert die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) über die verschiedenen Riester-Varianten – Rentenversicherung, Banksparplan, Fondssparplan oder auch „Wohnriester“ – und analysiert, welches Produkt zu den Einkommens- und Lebensverhältnissen des Kunden passt. Gleichzeitig verschafft die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) den Kunden einen Überblick über weitere zusätzliche Möglichkeiten der privaten Altersvorsorge, die dazu beitragen, das Risiko der „Versorgungslücke“ im Alter nachhaltig zu vermeiden. Sich durch einen DVAG-Vermögensberater professionell in der Finanz-und Vorsorgeplanung unterstützen zu lassen bedeutet, nachhaltig von einem individuell erarbeiteten Gesamtkonzept mit branchenübergreifenden, sinnvoll aufeinander abgestimmten Maßnahmen zu profitieren.

Über die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG)
Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) isteiner der größten eigenständigen Finanzvertriebe. Mittlerweile betreuen über 37.000 Vermögensberater der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) 5,2 Mio. Kunden mit dem branchenübergreifenden Ziel „Vermögen planen – Vermögen sichern – Vermögen mehren“.
Mit ihrem Original-Allfinanzkonzept erzielte die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) im vergangenen Jahr Umsatzerlöse von 1,2 Milliarden Euro – eine Steigerung um mehr als 20 Prozent. Der Jahresüberschuss der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) betrug selbst im Finanzmarkt-Krisenjahr 2008 149 Millionen Euro und legte soebenfalls um rund 20 Prozent zu. Damit war das vergangene Geschäftsjahr das erfolgreichste in der Geschichte des Unternehmens – die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) konnte ihre Spitzenposition im Finanzvertrieb mit diesen Rekordergebnissen entscheidend ausbauen.
Weitere Informationen:
http://www.dvag-congresszentrum-marburg.de
http://www.dvag-marktbester.de
http://www.dvag-corporate-blog.de
http://www.dvag-riester-rente.de

Kontakt

Sylvia Herbrich
Münchener Str. 1
60329 Frankfurt am Main

Telefon: 069-2384-0
Fax: 069-2384-0

E-Mail: presse@dvag.com
Internet: www.dvag.com

Weitere Informationen unter: http://www.dvag-altersvorsorge.de

Dieser Beitrag wurde unter Finanzen & Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar