Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG): Neues Informations- und Congresszentrum in Marburg

Frankfurt am Main, im August 2009: Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) hat umfangreiche Pläne für ein neues, groß angelegtes Bauprojekt: In den nächsten zwei Jahren wird das renommierte Finanzdienstleistungsunternehmen in der Universitätsstadt Marburg ein Informations- und Congresszentrum errichten. Prof. Dr. Reinfried Pohl, Gründer und Vorstandsvorsitzender der DVAG, setzt damit nicht nur ein weiteres Zeichen für die erfolgreiche Zukunft des seit über 30 Jahren bestehenden Familienunternehmens, sondern in Marburg auch städtebauliche Akzente. Mit dem Bau des neuen Informations- und Congresszentrums erhält die Universitätsstadtdarüber hinaus weitere Wachstumsimpulse.
Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) engagiert sich in Marburg

Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) sieht für das Marburger Bauvorhaben ein Investitionsvolumen von mehr als 40 Millionen Euro vor. Von dem ausschließlich privat finanzierten Neubauprojekt werden auch Einzelhandel und Gewerbe der Universitätsstadt profitieren. Der Bau auf dem mehr als 7.000 Quadratmeter großen Gelände hat in diesem Sommer begonnen.
In mehreren Bauabschnitten entstehen nun ein viergeschossiges Verwaltungsgebäude sowie ein Informations- und Congresszentrum. DieFertigstellung aller Bauten soll bis Ende September 2011 erfolgen. In das Verwaltungsgebäude wird dann die Holding der Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) einziehen. Sie steuert die nationalen und internationalen Konzerngesellschaften sowie die über 400 Direktionen der Deutschen Vermögensberatung.

Anspruchsvolle Architektur der Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG)

Mit seinem imposanten Gebäudekomplex wird der Finanzdienstleister Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) für einen neuen städtebaulichen Höhepunkt in Marburg sorgen: Die DVAG hat das Gebäude, das zukünftig den nördlichen Teil der Marburger Innenstadt prägen wird, gemeinsam mit dem namhaften Marburger Architekten Dipl. Ing. Gerd Kaut geplant. Dabei steht vor allem das neue Informations- und Congresszentrum im Mittelpunkt der Planung: Das dreigeschossige Gebäude der Deutschen Vermögensberatung erhält eine verglaste Eingangshalle und bietet Platz für Konferenz- und Tagungsräume unterschiedlicher Größe. Die vorhandene denkmalgeschützte Bausubstanz wird in das Ensemble integriert.
Begegnungsstätte für Vermögensberater und Besucherzentrum der Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG)

Im Informations- und Congresszentrum sollen in Zukunft Tagungen und andere große Veranstaltungen stattfinden. Es wird insbesondere der persönlichen Begegnung von Vermögensberatern der Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) dienen. Darüber hinaus sind ein- bzw. mehrtägige Aus- und Weiterbildungsseminare mit jährlich 50.000 Vermögensberatern geplant.
Zum Neubau wird auch ein Besucherzentrum für Unternehmensgeschichte gehören: Hier wird die Geschichte der Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) von der Gründung im Jahr 1975 bis heute dokumentiert. Dieser öffentlich zugängliche Bereich bietet eine interaktive Erlebniswelt: Sie informiert über Vermögensplanung und Vermögensaufbau sowie alle Fragen rund ums Geld.
Für die Gestaltung dieses Unternehmens-Museums hat die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) mit dem österreichischen Kunsthistoriker Professor Dieter Bogner einen mehrfach ausgezeichneten Fachmann gewonnen. Bogner entwickelt derzeit u. a. das Konzept für das Museum Schloss Wilhelmshöhe in Kassel und ist weltweit als Museumsplaner tätig.

Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) bekennt sich zum Standort Marburg

Dass sich die Deutsche Vermögensberatung AG für den Standort Marburgentschied, ist kein Zufall. Der Gründer der DVAG, Prof. Dr. Reinfried Pohl, ist Ehrenbürger der Stadt und Ehrensenator der Marburger Philipps-Universität. Marburg ist die Stadt, in der der Grand Seigneur der Allfinanz nach dem Zweiten Weltkrieg eine neue Heimat fand. Hier lernte er seine Frau Anneliese Pohl kennen, hier gründete er seine Familie, und hier hat er mit dem Vila Vita Hotel Rosenpark das einzige 5-Sterne Superior Hotel der Region geschaffen. Er und seine Familie sind Marburg eng verbunden.
Über die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG)
Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) ist einer der größten eigenständigen Finanzvertriebe. Mittlerweile betreuen über 37.000 Vermögensberater der Deutsche Vermögensberatung AG 5,2 Mio. Kunden mit dem branchenübergreifenden Ziel „Vermögen planen – Vermögen sichern – Vermögen mehren“.
Mit ihrem Original-Allfinanzkonzept erzielte die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) im vergangenen Jahr Umsatzerlöse von 1,2 Milliarden Euro – eine Steigerung um mehr als 20 Prozent. Der Jahresüberschuss der Deutschen Vermögensberatung betrug selbst im Finanzmarkt-Krisenjahr 2008 149 Millionen Euro und legte so ebenfalls um rund 20 Prozent zu. Damit war das vergangene Geschäftsjahr das erfolgreichste in der Geschichte des Unternehmens – die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) konnte ihre Spitzenposition im Finanzvertrieb mit diesen Rekordergebnissen entscheidend ausbauen.

Kontakt

Deutsche Vermögensberatung AG(DVAG)
Sylvia Herbrich
Münchner Str. 1
60329 Frankfurt am Main

Telefon: 069-2384-0
Fax: 069-2384-0

E-Mail: presse@dvag.com
Internet: www.dvag.de

Weitere Informationen unter: http://www.dvag-congresszentrum-marburg.de

Dieser Beitrag wurde unter Finanzen & Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar