Online-Singlebörse flirt-fever.de zum Thema „Urlaubsflirt“

München, im Juni 2009: Sommer, Sonne, Sonnenschein – was darf in der Urlaubszeit natürlich nicht fehlen? Ganz klar: ein Urlaubsflirt. Für viele Singles gehört er zum Urlaub einfach dazu. Die Online-Partnerbörse flirt-fever, ein Produkt der Prebyte Media GmbH, hat sich passend zur kommenden Urlaubszeit Gedanken zu diesem Thema gemacht. Gerade im Sommerurlaub ist nach Erfahrung von flirt-fever das Bedürfnis nach einem Flirt hoch. Die angenehmen Temperaturen sorgen nicht nur für gute Laune, sondern auch für eine erhöhte Flirt-Bereitschaft. Eine gute Gelegenheit also, das Singledasein zubeenden. Dennoch wird den meisten Urlaubsflirts nur ein kurzes Haltbarkeitsdatum nachgesagt. Was taugen Urlaubsflirts im Alltag wirklich? Sind Urlaubsbekanntschaften nicht schon im Vorhinein zum Scheitern verurteilt? Nach Erfahrung von flirt-fever lautet die Antwort: ja und nein.

Wer im Urlaub aufder Suche nach der Liebe seines Lebens ist, wird nach Meinung von flirt-fever sicherlich mit herben Enttäuschungen Bekanntschaft machen. Zwar lässt sich erfahrungsgemäß ein erster Kontakt im Urlaub einfacher herstellen als im grauen Alltag, dennoch ist dies kein Garant dafür, dass sich darauseine funktionierende und erfüllende Partnerschaft entwickelt. So schnell der erste Kontakt auch entstanden ist, so schnell entzweien sich die Flirt-Partner auch oft wieder. Daher empfiehlt die Prebyte Media GmbH mit ihrer Singlebörse flirt-fever, mit nicht allzu hoch geschraubten Erwartungen auf „Flirtjagd“ zu gehen. Der partnerschaftsbereite Single tut sich der Prebyte Media GmbH zufolge keinen Gefallen damit, wenn er vor seinem geistigen Auge schon die Kirche für die Hochzeit oder die beste Schule für die gemeinsamen Kinder aussucht. Denn im Urlaub gelten andere Regeln. Flirten ist hier meist unverbindlicher, schnelllebiger. Das muss natürlich nicht bedeuten, dass ein Urlaubsflirt generell kein Potential hat, zu einer festen und glücklichen Beziehung zu werden. Doch die eigene Erwartungshaltung trägt maßgeblich zum Gelingen des Urlaubflirts bei, so die Erfahrung von flirt-fever.

Doch es geht auch anders – virtueller. Man muss nach Meinung der Online-Singlebörse flirt-fever nicht unbedingt verreisen um einen Urlaubsflirt zu finden. Manchmal genügen schon der heimische PC und eine aktive Singlebörse wie flirt-fever.de, um Urlaubsflirt-Feeling zu schaffen. Warum nicht im Chat einen netten Boy bzw. ein nettes Girl treffen, mit dem man sich auf ein Eis trifft oder zum Chillen am See? Die Erfahrung der Prebyte Media GmbH mit flirt-fever zeigt: Urlaub ist, was man selbst daraus macht. Ein Urlaubsflirt muss nicht unbedingt Tausende Kilometer weg von Daheim entstehen.

Auf dem Onlineportal flirt-fever.de kann jeder Single mithilfe seines eigenen Flirt-Profils gesucht und gefunden werden. Die Singlebörse flirt-fever, ein Produkt der Prebyte Media GmbH, bemüht sich durch Benutzerfreundlichkeit und ansprechende Portal-Optik eine flirtfördernde Atmosphäre zu schaffen, damit suchende Herzen unkompliziert und mit Freude zueinander finden können.

Kontakt:
Prebyte Media GmbH (www.flirt-fever.de)
Redaktion
Daniela Kunert
Friedrichstraße 55
39218 Schönebeck
Tel: + 49 (0) 1805 / 452 763 (14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz)

flirt-fever.de – Das Unternehmen

Die Prebyte Media GmbH mit ihrem Produkt „flirt-fever.de“ hat ihren Sitz in München. Die 2001 gegründete Prebyte Media GmbH hat auf flirt-fever.de mittlerweile über 4 Mio. Anmeldungen zu verzeichnen – Tendenz: steigend. flirt-fever bietet eine Plattform zum Kennenlernen, die besonders Singles der Altersgruppe 20-30 Jahre anspricht, jedoch grundsätzlich für jedes Alter und jedes Flirtgesuch geeignet ist.

Weitere Informationen unter: http://www.flirt-fever-urlaubsflirt.de

Dieser Beitrag wurde unter Freizeit & Hobby abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar