HMI: Neues Top-Produkt schützt den Aufbau von Vermögen

Hamburg, im März 2009: Umfassende Absicherung der finanziellen Risiken in den wichtigen Lebensbereichen Berufsunfähigkeit, Pflege, Unfall und Krankheit – mit dem Kaiser-Risiko-Schutz der HMI ist das jetzt möglich. Ein breites Spektrum leistungsstarker Versicherungen bietet Kunden Sicherheit und HMI-Unternehmern attraktive Geschäftschancen. Damit beweist die HMI, eine Vertriebsorganisation der Hamburg-Mannheimer Versicherungs AG, einmal mehr ihre Kompetenz im Bereich Vorsorge und Vermögensbildung und baut so ihre Position am Markt weiter aus.

Vermögensaufbau geht nicht von heute auf morgen und dieAufbauphase bedarf dringend der Absicherung – der Kaiser-Risiko-Schutz von HMI umfasst deshalb eine Risikolebensversicherung zur Hinterbliebenenabsicherung, eine Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung, eine Risiko-Unfallversicherung, Krankentagegeld für Arbeitnehmer und eine Pflegetagegeldversicherung. Mit einem einzigen, sehr einfach zu handhabenden Antrag ist die HMI in der Lage, ihren Kunden von Beginn an preiswerten und bedarfsgerechten Risiko-Schutz zu bieten.

Der Kaiser-Risiko-Schutz ist zudem perfekt auf das HMI-Kaiser-Prinzip abgestimmt. Beim Kaiser-Prinzip der HMI steht grundsätzlich die Beratung und Analyse im Fokus. Bedarfsorientiert und intelligent werden von HMI private Vorsorge, staatliche Förderung und betriebliche Leistungen zur optimalen Altersvorsorge miteinander verbunden. Wichtigstes Instrument der lösungsorientierten, individuellen HMI-Beratung ist der Finanzkompass mit dem sogenannten Risiko-Navigator. Er wurde von HMI entwickelt, um finanzielle Risiken in allen Lebensbereichen besser einschätzen zu können. Mit dem Kaiser-Risiko-Schutz ist der HMI die perfekte Antwort auf im Risiko-Navigator ermittelte Risiken in nur einem Antrag gelungen. Das ist einfach, übersichtlich und leicht zu handhaben.

Nach Meinung der HMI besonders notwendig in der heutigen Zeit: Nicht nur die Leistungen der einzelnen Produkte müssen die gewünschte Sicherheit bieten: Mindestens ebenso wichtig ist das Unternehmen, das dahinter steht. Bezüglich Finanzkraft und Sicherheit gibt es keinen besseren Partner als die Hamburg-Mannheimer. Vielfache Auszeichnungen für ihre finanzielle Stärke, eine mehr als einhundertjährige Tradition sowie die Zugehörigkeit zur Münchener Rück-Gruppe – das befriedigt jedes Sicherheitsbedürfnis.

Über die HMI
Die HMI hat sich als Vertriebsorganisation der Hamburg Mannheimer Versicherungs AG insbesondere im wachsenden Altersvorsorgemarkt etabliert. Dabei profitiert die HMI von der engen Partnerschaft, der Sicherheit und Größe von Hamburg-Mannheimer und der gesamten ERGO-Versicherungsgruppe. Das bedeutet: Top-Bewertungen,herausragende Finanzkraft, hohe Markenstärke und -bekanntheit und eine effektive, funktionierende Infrastruktur, die den Weg frei macht für Erfolg.

Über die Hamburg-Mannheimer
Die Hamburg-Mannheimer ist einer der führenden deutschen Lebens- und Unfallversicherer und verfügt über eine besondere Expertise in der Absicherung sportlicher Großereignisse sowie von Profisportlern. Das Unternehmen blickt auf über 100 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte zurück und gehört seit 1997 zur ERGO Versicherungsgruppe. Als finanzstarker Versicherer bietet die Hamburg-Mannheimer ihren fast sechs Millionen Kunden langfristige Sicherheit und individuelle Lösungen im Sach- und Rechtsschutzbereich, für Vermögensbildung sowie zur privaten und betrieblichen Vorsorge. Mit seiner Stiftung „Jugend und Zukunft“ engagiert sich das Unternehmen in Projekten, dieüber sportliche Aktivitäten zur sozialen, kulturellen, physischen und psychischen Förderung von Kindern und Jugendlichen beitragen.

Kontakt

HMI
Marc Jacobi
Überseering 45
22297 Hamburg

Tel.: 0 40/63 76-3831

Kontakt@vdhmi.de
http://www.hamburg-mannheimer.de

Weitere Informationen unter: http://www.hmi-kaiser-risiko-schutz.de

Dieser Beitrag wurde unter Finanzen & Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar