ASTRA erweitert Blucom um „Video-on-Demand-Funktionen“ mit Darstellung von Video- und Audiostreams übers Handy

Unterföhring, im Dezember 2008: Die ASTRA Tochter APS (ASTRA Plattform Services) erweitert den interaktiven Dienst Blucom um neue technische Highlights. Neben den bisherigen Blucom-Anwendungen, beispielsweise ergänzende Informationen zeitsynchron zum laufenden TV-Programm oder die Teilnahme an Abstimmungen und weiteren Aktionen, ist die neue Browser-Generation in der Lage, Video- und Audiostreams auf einem handelsüblichen Handy abzubilden.

Seit Ende November ist der neue Blucom-Browser von APS (ASTRA Plattform Services) verfügbar und beinhaltet eine „Video-on-Demand-Plattform“. TV-Sender erhalten so die Möglichkeit, bewegte Inhalte auf den Blucom-Seiten als Stream zum Abruf zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich kann das laufende Fernsehprogramm – ebenfalls als Datenstream – auf den Blucom-Seiten dargestellt werden. Parallel zu den übertragenen TV-Inhalten sind die über Blucomangebotenen Interaktionen verfügbar – damit eröffnet Blucom Sendern die Option, Mehrwertdienste anzubieten und gleichzeitig Fernsehsignale mobil empfangbar zu machen.

Zur Nutzung der Planer-Funktionen für das Mobiltelefon benötigen Endkunden lediglich ein Handy, das den neuen Blucom-Browservon ASTRA integriert hat. Mit der Erweiterung der Funktionen und der damit verbundenen technischen Weiterentwicklung wurde auch die grafische Benutzeroberfläche des Blucom-Browsers neu gestaltet. Alle Funktionen sind für den Benutzer intuitiv abrufbar und einfach per Knopfdruck zu aktivieren.

Umsein laufendes TV-Programm mittels Video-Stream auf Blucom darzustellen, nutzt der Auktionssender 1.2.3.tv bereits die neue Browserversion. Das heißt, die Nutzer können über ihr Handy Auktionsgebote während des laufenden Programms abgeben. RTL setzt ebenfalls schon auf die neue Blucom-Browserversion und nutzt als erster Sender die neue Video-on-Demand-Funktionalität von Blucom. Derzeit werden zwei Newsformate als Videoabruf zur Verfügung gestellt, für das kommende Jahr sind umfangreiche Specials zu RTL Eventformaten wie „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ und „Deutschland sucht den Superstar“ geplant.

Wolfgang Elsäßer, Geschäftsführer ASTRA Deutschland: „Der Blucom-Browser ermöglicht Kundenbindung durch Interaktivität und kombiniert dies nun mit Video-on-Demand und Streaming. In einer Gesellschaft, in der Mobilität eine wachsende Rolle spielt, wünsche ichmir als Konsument, Inhalte jederzeit und an jedem Ort abrufen zu können. TV-Sender haben dadurch die Chance, neue Geschäftsmodelle in der mobilen Welt zu etablieren.“

Die Blucom-Anwendungen – programmbegleitende Zusatzdienste und Interaktionen – werden über die Mobilfunkstandards UMTS oder GPRS angeboten, alle Playerfunktionen über UMTS. Dabei ist die Nutzung der Blucom-Dienste unabhängig davon, ob ein Fernsehhaushalt die Programme über Satellit, z.B. über ASTRA, Kabel oder Antenne empfängt, so dass jedermann in Deutschland Zugang zu den Programm begleitenden und interaktiven Zusatzangeboten hat. Außerdem kann Blucom, das aktuell von 14 TV- und Radiosendern angeboten wird, auch via Bluetooth über eine Set-Top-Box genutzt werden.

Für den Empfang von Blucom benötigt der Zuschauer ein handelsübliches Handy, das über bestimmte technische Voraussetzungen wie Bluetooth verfügt, sowie den Blucom-Browser, der per SMS für 3,99 € bestellt werden kann. um den Browser einmalig auf das Mobiltelefon zu laden, ist eine SMS an die Kurzwahl 44444 mit dem Kennwort „Blucom“ als Text zu senden. Handys, die bereits über eine frühere Blucom-Browser Version verfügen, erhalten ein automatisches und kostenfreies Software Update. Die Informationen, die die Sender zur Verfügung stellen, sind für den Blucom-Nutzer kostenlos.

Mobilfunkgebühren fallen je nach Vertrag für den Datentransfer via mobiles Internet an. Bei der Nutzung der neuen Video-on-Demand Funktion sowie dem Video- und Audiostream fallen ebenfalls Kosten an, die abhängig vom jeweiligen Mobilfunkbetreiber und Inhalteanbieter sind.

Kontakt:
Katrin Anderl
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ASTRA Deutschland GmbH
Tel. + 49 (0) 89 1896 2122
Fax + 49 (0) 89 1896 2200
Katrin.Anderl@ses-astra.com
www.astra.de
www.astra-neuer-blucom-browser.de

Über SES ASTRA
Das SES ASTRA-Satellitensystem ist das führende System für den Direktempfang in Europa. Die Satellitenflotte besteht gegenwärtig aus 14 ASTRA und zwei SIRIUS Satelliten, die zusammen mehr als 117 Millionen Satelliten- und Kabelhaushaltein Europa versorgen und 2.433 analoge und digitale Fernseh- und Radiokanäle übertragen. SES ASTRA versorgt außerdem Unternehmen, Regierungen und ihre Dienststellen mit satellitenbasierten Multimedia-, Telekommunikations- und Internetdiensten. Mit insgesamt 58 HD-Kanälen auf seinen Hauptorbitalpositionen ist SES ASTRA die wichtigste HD-Plattform für Europas führende Sendeanstalten. Die Hauptorbitalpositionen von ASTRA und SIRIUS sind 19,2° Ost, 28,2° Ost, 23,5° Ost, 5°Ost und 31,5° Ost.

SES ASTRA ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen von SES (Euronext Paris, Luxemburger Börse: SESG). SES besitzt drei führende Satelliten-Betreibergesellschaften: SES ASTRA in Europa, SES AMERICOM in Nordamerika, sowie SES NEW SKIES, deren Satelliten globale Abdeckung und weltweite Konnektivität sicherstellen. Das Unternehmen hält des Weiteren 90% an SES SIRIUS in Europa, sowie strategische Beteiligungen an Ciel in Kanada sowie Quetzsat in Mexiko. Über eine Flotte von 38 Satelliten auf 25 Orbitalpositionen rund um den Globus bietet SES umfassende Lösungen für globale Satellitenkommunikation an. Weitere Informationen über SES sind abrufbar unter: www.ses.com

Weitere Informationen unter: http://www.astra-neuer-blucom-browser.de

Dieser Beitrag wurde unter Medien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar